#MachdasmalBLAU
Die Blaue Bioökonomie in Norddeutschland trägt zur nachhaltigen Nutzung der Ressource Meer und Wasser bei.
Mit gutem Beispiel voran
Deutsche Firmen und Forschungseinrichtungen entwickeln in ihren Projekten neue Techniken und Lösungen für die blaue Bioökonomie. Erfahren Sie hier mehr über unsere Leuchtturm-Projekte.
Kleine Muschel ganz groß!
Die Miesmuschel (Mytilus edulis) ist an allen Küsten Deutschland heimisch. Sie ist an diese dynamischen Lebensräume hervorragend angepasst. Erfahren Sie hier mehr darüber, wie die Miesmuschel zu einem wichtigen Rohstoff für die blaue Bioökonomie wird.

Die Blaue Bioökonomie in Norddeutschland unterstützt den Wandel zur biobasierten Wirtschaft in ganz Deutschland.

Blaue Bioökonomie ist die Erzeugung und Nutzung mariner / aquatischer biologischer Ressourcen, um Produkte, Verfahren und Dienstleistungen in allen Wirtschaftssektoren bereitzustellen. Erfahren Sie hier mehr darüber, wie wir dieses Potential erschließen und damit zur Lösung vieler Herausforderungen unserer Zeit beitragen.

Bioökonomie auf Marinen Standorten e.V.

Die Blaue Bioökonomie in Norddeutschland ist eine Dachmarke des Bioökonomie auf Marinen Standorten (BaMS) e.V. aus Kiel. Erfahren Sie mehr über den Verein, seine Struktur und wie Sie Mitglied werden können.

Aktuelles

Symposien, Partnerbesuche und Highlights aus dem Innovationsraum Blaue Bioökonomie.

Unsere Projekte

Fortschritte, Hintergründe und Ansprechpartner unserer sieben aktuell laufenden Bioökonomie-Projekte.

Aktuelle Meldungen und Veranstaltungen
11.05.2021
Bülk
Bepflanzung der ersten Halophyten-Kläranlage in Bülk

Die erste Freiland-Pflanzenkläranlage mit Meereskräuter-Produktion wurde in Betrieb genommen. Martina Mühl und Dr. Ulf Schauser eröffnen feierlich bei bestem Kieler Schietwetter mit vielen Helfern das gut geplante Projekt.

Projekte
HaFF trifft Hanf

Mitglieder des HaFF Projekts besuchten Rainer Nowotny, um mit ihm über Faserhanf für schwimmende Pflanzeninseln zu beratschlagen.

Modellstandorte
Laufende Vorbereitungen bei RüBio

Der erste Modellstandort der blauen Bioökonomie nimmt Gestalt an.